Aktuell


Zähringerreise nach Weilheim an der Teck

Die Stadt Weilheim an der Teck, die Geburtsstätte der Zähringer, hat am Samstag, den 30. September 2017 nach dem Erfolg im vergangenen Jahr zum zweiten Mal einen Mittelaltermarkt organisiert. Murten ist dabei der Einladung aus Weilheim gefolgt, mit einem eigenen Marktstand und Köstlichkeiten aus Murten teilzunehmen und wurde von Herzog Berthold mit dem Barte persönlich begrüsst. Die drei Marktfrauen aus Murten haben am Samstag 240 Stück Nidlechueche verkauft!

Eine Gruppe von rund 30 Personen aus Murten hat weiter die Gelegenheit wahrgenommen, diesen Zähringermarkt zu besuchen. Nach einem Zwischenhalt in Bräunlingen konnten wir nach der Ankunft in Weilheim über die Kunststücke von Gauklern staunen, Minnegesänge mit mittelalterlichen Instrumenten geniessen und ausgiebig verschiedenste Köstlichkeiten bis hin zu selbstgebrautem Bier versuchen.

 Die Führung durch die Peterskirche in Weilheim durch den langjährigen, ehemaligen Bürgermeister, Hermann Bauer, sowie die Stadtführungen durch zwei Nachtwächter waren überaus spannend und lehrreich. Natürlich durfte der gemütlich-fröhliche Ausklang bis in die Nacht hinein nicht fehlen. Bei der Rückfahrt vom Sonntag wurde in St. Peter im Schwarzwald Halt gemacht, der Grablege der Herzöge von Zähringen. Für die Führung durch die Barockkirche, die Rokoko-Bibliothek sowie den Fürstensaal des ehemaligen Klosters wurde eigens Herr Prof. Dr. Hans-Otto Mühleisen aufgeboten, der durch seine immense Sachkenntnis alle überzeugt hat.
 
Die Reisegruppe konnte von den guten Kontakten des ehemaligen Stadtschreibers von Murten, Urs Höchner, profitieren und wurde überall herzlich empfangen. In allen drei besuchten Zähringerstädten liessen es sich die amtierenden Bürgermeister nicht nehmen, die Murtner persönlich zu einem Umtrunk einzuladen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren von der ganzen Reise hell begeistert.



Gemeinderat Fribourg 2016 - 2021

Neben Thierry Steiert (SP) und Antoinette de Weck (FDP), beide seit 2011 dem Gemeinderat zugehörig, wurden neu gewählt:
Andrea Burgener Woeffrey (SP)
Pierre-Olivier Nobs (CSP - Mitte Links)
Laurent Dietrich (CVP)

Gesamtübersicht
(229 KiB)



Kloster, Priesterseminar, Geistliches Zentrum

Von Kunst, Geschichte und Gegenwart der vormaligen Benediktinerabtei St. Peter auf dem Schwarzwald

Über das Buch (79 KiB)

Hans-Otto Mühleisen und Arno Zahlauer (Hrsg.)
Kunstverlag Josef Fink



Bürgermeister Rudolf Schuler im Amt bestätigt

Rudolf Schuler ist für weitere acht Jahre Bürgermeister in St. Peter. Mit 814 Stimmen (89,16 Prozent der gültigen Stimmen) wurde er am 9. Oktober in eine weitere  Amtszeit gewählt.
Die Wahlbeteiligung lag bei über 45 Prozent.